synertronixx GmbH Hardwareentwicklung, Linux, Embedded Systeme, Ethernet, WLAN

 

Dienstleistungen
Hardwareentwicklung
Softwareentwicklung
Consulting
Fertigung

Produkte
Embedded Computer
CAN Ethernet Gateways
I/O Module
Software
Preise

Info & Service
Download
Forschung
Embedded LINUX
Events & News

synertronixx
Unternehmen
Kontakt
Impressum
AGBs

 

 
freescale design alliance member

Atmel AVR consultant

 

Embedded LINUX Device Driver & Kernel Entwicklung: ARM9, ARM11, Cortex M3, M4, A8, A9

TECHNOLOGIE
Embedded LINUX Systemintegration WLAN RTnet
 Embedded LINUX

Embedded Linux Die Vernetzung und Übertragung von Daten führt bei der Entwicklung neuer Embedded Systeme zu immer größerer Komplexität bei verminderter Entwicklungszeit. Neben der Erfüllung der technischen Spezifikationen kommt dem Einsatz eines geeigneten Betriebssystems zusehends eine strategische Bedeutung zu. Als Embedded Linux bezeichnet man hierbei eine in das Gerät integrierte Rechnerplattform mit einem auf dem Linux-Kernel basierenden Betriebssystem. Mit Linux als Betriebssystem stehen im Embedded Bereich nahezu sämtliche Kommunikationsschnittstellen und -standards sowie Netzwerkprotokolle und Dienste zur Verfügung. Zudem sind eine große Anzahl Treiber, verschiedene Echtzeiterweiterungen sowie ein umfangreiches Angebot spezieller Software- und Netzwerkbibliotheken wie WLAN für Embedded Anwendungen verfügbar. Durch die Verfügbarkeit aller Codeteile im Quellformat gewährleisten Embedded Linux Lösungen ein Maximum an technischer Transparenz und Offenheit, Plattform­unabhängigkeit, Lizenzkostenfreiheit, Stabilität und Skalierbarkeit.

Embedded Linux Lösungen müssen in der Regel individuell an den spezifischen Prozessor bzw. Controller angepasst werden. Wird bei PCs vorausgesetzt, dass grundlegende Funktionalitäten wie z. B. das Speichersetup oder ein BIOS zum Booten und Installieren des Betriebsystems zur Verfügung stehen, verfügen Embedded Systeme über keine standardisierte Hardware. Trotz Open-Source Software müssen bei Embedded Linux Systemen spezifische Register-, I/O- und Treiberfunktionalitäten oft selbst erstellt werden - ein meist unterschätzter Zeit- und Kostenaufwand. Aus diesem Grund kommen auch für Embedded Applikationen vielfach Embedded Linux Distributionen zum Einsatz.

Eine sofortige Betriebsbereitschaft und eine PC Systemen vergleichbare Connectivity sind die Keyfeatures von Embedded Systemen. Konventionelle Embedded Linux Installationen sind bedingt durch den Distributions­overhead nicht in der Lage, schnelle Boot-Zeiten zu gewährleisten. Der Durchbruch zur Verringerung der Interrupt Latenz und Bootzeit Linux basierter Embedded Systeme ist unsere Leading Edge Embedded Linux Technologie mit Early Async Page Support, Kernel Preemption, Footprint Minimierung, Bank-Interleaving sowie der speziell für unsere Socket Computer entwickelten Burst Streaming Technologie, wodurch Start-Zeiten von unter 5 Sekunden erzielbar sind.

Für folgende Controller sind von synertronixx Embedded Linux Ports realisiert worden:

  • Atmel AT91SAM9G20
  • Freescale Application Processor i.MX
  • Intel / Marvel PXA270
  • TI AM3359
  • NXP LPC4088

 
© synertronixx GmbH Hardwareentwicklung | Embedded Ethernet | Embedded Linux | www.synertronixx.de